panantukan concept

In allen Distanzen

Ein Kampfsytem ohne Grenzen

Panantukan Concept ist ein eigenständiges Kampfsystem und vereint vor allem westliches Boxen mit philippinischem Kali. Gekämpft wird in den Distanzen Boxen, Kickboxen, Trapping, Infight, Takedown und Grappling. Es zeichnet sich besonders durch seinen Bewegungsfluss und seine effektiven Selbstverteidigungsstrategien aus.

“Schmutziges” Straßenboxen auf höchstem Niveau

Panantukan Concept enthält Techniken wie Schläge mit den Fäusten und Handflächen, den Unterarmen und Ellenbogen, Kniestöße, Tritten, gezielte Angriffe auf Augen und Ohren. Durch “Ziehen und Drücken” des Gegners wird versucht diesen aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Eine Spezialtät des Panantukan Concept ist es, zu versuchen, den Gegner durch Brechen oder Verrenken des Angriffsarms / Angriffsbeins zu schwächen und somit einen Vorteil zu erlangen.

Im Gegensatz zum sportlichen Boxen und Kickboxen wird im Street Boxing der gesamte Körper als Waffe genutzt. Panantukan Concept besticht durch seine umfassenden Trainingskonzepte und durch seine Effektivität, Schnelligkeit, Dynamik, Timing, Präzision und seinen typischen Bewegungsfluss.

Der Unterricht

Trainiert wird mit und ohne Boxhandschuhe, was einen besonderen Reiz ausmacht, um Anwendungen speziell für die Selbstverteidigung trainieren zu können. Der Unterricht ist systematisch und sinnvoll nach unserem Trainingsprogamm strukturiert. Es gibt mehrere Basis-, Mittel und Fortgeschrittenenstufen. Alle Stufen bauen auf den vorherigen Stufen auf, somit entsteht für jeden ein optimaler Lernerfolg.